Verfasst von: altkatholiken | November 23, 2009

St. Clemens, Bischof von Rom & Märtyrer

Am heutigen 23. November feiert die Kirche das Jahresgedächtnis des hl. Clemens von Rom.

Introitus.

Jes. 59, 21; 56, 7: So spricht der Herr: Meine Worte, die ich legte in deinen Mund, werden von deinem Munde nicht weichen, und deine Gaben werden angenommen werden auf meinem Altare. Ps. 111: Selig der Mann, der den Herrn fürchtet und an seinen Geboten sich erfreut.

Gebet.

Gott, der du uns durch die jährliche Festfeier des seligen Clemens, deines Märtyrers und Bischofs erfreust, gewähre gnädiglich, dass wir, dessen Geburtstag wir begehen, auch die Tapferkeit seiner Passion nachahmen.

Epistel.

1 Kor 4, 9-16: Denn mir scheint, dass Gott uns, die Apostel, als die Letzten hingestellt hat, wie zum Tod bestimmt; denn wir sind der Welt ein Schauspiel geworden, sowohl Engeln als auch Menschen. Wir sind Narren um Christi willen, ihr aber seid klug in Christus; wir schwach, ihr aber stark; ihr geehrt, wir aber verachtet. Bis zur jetzigen Stunde leiden wir sowohl Hunger als auch Durst und sind nackt und werden mit Fäusten geschlagen und haben keine bestimmte Wohnung und mühen uns ab und arbeiten mit unseren eigenen Händen. Geschmäht, segnen wir; verfolgt, dulden wir; gelästert, reden wir gut zu; wie Unrat der Welt sind wir geworden, ein Abschaum aller bis jetzt. Nicht um euch zu beschämen, schreibe ich dies, sondern ich ermahne euch als meine geliebten Kinder. Denn wenn ihr zehntausend Zuchtmeister in Christus hättet, so doch nicht viele Väter; denn in Christus Jesus habe ich euch gezeugt durch das Evangelium. Ich bitte euch nun, seid meine Nachahmer!

Responsorium.

Ps 110, 4: Der Herr hat geschworen und nie wird’s ihn reuen: Du bist Priester auf ewig nach der Ordnung Melchisedeks. V. So spricht der Herr zu meinem Herrn: Setze dich mir zur Rechten.

Halleluja. Halleluja. Selig der Mann, der den Herrn fürchtet und an seinen Geboten sich erfreut. Halleluja.

Evangelium.

Mt 25, 14-23: Denn es ist wie bei einem Menschen, der außer Landes reiste, seine eigenen Knechte rief und ihnen seine Habe übergab: Und einem gab er fünf Talente, einem anderen zwei, einem anderen eins, einem jeden nach seiner eigenen Fähigkeit; und reiste außer Landes. Sogleich aber ging der, welcher die fünf Talente empfangen hatte, hin und handelte mit ihnen und gewann andere fünf Talente. So auch, der die zwei empfangen hatte, auch er gewann andere zwei. Der aber das eine empfangen hatte, ging hin, grub ein Loch in die Erde und verbarg das Geld seines Herrn. Nach langer Zeit aber kommt der Herr jener Knechte und rechnet mit ihnen ab. Und es trat herbei, der die fünf Talente empfangen hatte, und brachte andere fünf Talente und sagte: Herr, fünf Talente hast du mir übergeben, siehe, andere fünf Talente habe ich dazugewonnen. Sein Herr sprach zu ihm: Recht so, du guter und treuer Knecht! Über weniges warst du treu, über vieles werde ich dich setzen; geh hinein in die Freude deines Herrn. Es trat aber auch herbei, der die zwei Talente empfangen hatte, und sprach: Herr, zwei Talente hast du mir übergeben; siehe, andere zwei Talente habe ich dazugewonnen. Sein Herr sprach zu ihm: Recht so, du guter und treuer Knecht! Über weniges warst du treu, über vieles werde ich dich setzen; geh hinein in die Freude deines Herrn.

Zur Vesper.

Allmächtiger, ewiger Gott, wunderbar bist du in allen deinen Heiligen: erfülle uns in der Festfeier des seligen Clemens mit Freude, denn was der Märtyrer und Bischof deines Sohnes im Mysterium an den Tag brachte, das bestätigte er durch sein Zeugnis, und was er mit dem Munde verkündigte, das bekräftigte er durch sein Beispiel.

Am heutigen Tag gedenkt die Kirche auch des Martyriums der hl. Felizitas und ihrer Söhne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: