F&A

Wir freuen uns auf Ihre Fragen, gerne auch per Mail*!

*altkatholisch (at) gmx.ch.  

 

Responses

  1. Sind Altkatholiken Piusbrüder?

  2. Nein, denn wir glauben, dass auch der Papst durch die Tradition gebunden ist.

    Ferner, dass er nicht über den Bischöfen steht, sondern mit ihnen zusammen die Vollmacht ausübt, die Christus dem hl. Petrus verliehen hat.

    Daher lehnen wir als dogmatische Entscheide die folgenden Meinungen ab:
    – Maria sei bei ihrer Empfängnis von jedem Sündenmakel freigehalten worden (1854);
    – der Bischof von Rom habe oberste, unmittelbare Jurisdiktion über die Gesamtkirche (1870);
    – dem Bischof von Rom sei es möglich, in Fragen der Lehre und der Sitte ex cathedra unfehlbare Entscheidungen zu treffen (1870);
    – es sei für das Seelenheil erforderlich zu glauben, dass die hl. Gottesmutter auch mit ihrem Leib in den Himmel aufgenommen wurde (1950).

    Im disziplinären Bereich unterscheiden wir uns dahingehend, dass wir die Abschaffung der Ablässe, der Messstipendien, der Stolgebühren, des Beicht- und Fastenzwangs und des Pflichtzölibats sowie die synodale Beteiligung von Laien grundsätzlich für richtig halten.

    Ähnlich wie die Piusbruderschaft sich als Notgemeinschaft von Katholiken in Gegnerschaft zum Vaticanum II versteht, so verstehen wir uns als Notjurisdiktion innerhalb der katholischen Kirche, auch wenn der häretische Papst Pius IX. die Christkatholiken verdammte und seine ihm ergebenen Bischöfe die Altkatholiken in anderen Ländern exkommunizierte.

    Piusbrüder stehen in einem grösseren Dilemma als wir: sie betonen die Aspekte der Unterordnung unter das kirchliche Lehramt und den Gehorsam gegenüber dem Papst, tun es aber nicht und sind es nicht.

    Wir hingegen lehnen Reformen im Bereich der Kirchenordnung nicht ab, sofern sie der Erneuerung, nicht aber der Einführung von Neuerungen dienen.

    Im übrigen: Altkatholiken gab es schon, bevor Msgr. Lefebvre geboren wurde 😉

  3. Wie groß ist Ihre Unterstützung im Kirchenvolk und Klerus?

    • Das können wir* zur Zeit nur vermuten, denn wer traut sich noch in den Altkatholischen Kirchen der UU offen zu sagen, was er denkt? Wir hoffen aber, es herauszufinden, indem wir alle einladen, die ähnlich denken & fühlen wie wir, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

      *Wir sind mehrere, wenn auch zur Zeit nur wenige, denn leider hatten in der Vergangenheit Gläubige als Einzelpersonen in ihrer Kirche keine hinreichende Möglichkeit, als gemeinsame Stimme wahrgenommen zu werden, so dass sie ihre Kirchen verliessen (wie beispielsweise Prof. Peter Amiet).

  4. is this blog run by those who are remaining faithful to the Deceleration of Utrecht, by not supporting the modern innovations of women’s ordination and blessings of same sex unions?? thanks.

    • Hello Father Egan,
      yes, we are those individuals, to whom the modernist reform-party failed to convert to ‚liberal theology‘.

      This two issues can not be seen without all the other changes in theology, even if most of them has been inofficially altered or is only equal to ‚common sense‘. We reject all these falsifications of the Christian truth, but our standing within the contemporary Union of Utrecht is deplorable.

      We are glad that the PNCC stand firm in the same faith as taught in our mother-churches until the 1980ies and we hope that there are more of us still not knowing that we are gathering here.

      We would be thankful to be constantly included in your prayers.

  5. Warum schließen Sie sich der PNCC nicht an? Denken Sie, dass eine „konservative Wende“ innerhalb der Kirchen der UU noch vorstellbar wäre?

    • Zu 1) Man stellt nicht leichtfertig Altar gegen Altar. Zu 2) Bei Gott ist kein Ding unmöglich (Lk 1, 37).


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: